Literatur

Immer wieder wird die Frage nach einführender oder weiterführender Literatur gestellt. Deswegen werden hier einige wenige grundlegende Hinweise gegeben. Diese haben keinerlei Anspruch auf einen umfassenden Überblick. 

 

Walpola Rahula - Was der Buddha lehrt

"Was der Buddha lehrt" ist eine sehr schöne Einführung in die Lehre des Buddha. Es ist in einer einfachen Sprache geschrieben und folgt keiner speziellen Tradition oder Richtung. Damit gibt es einen umfassenden Überblick über den Kern der Lehre des Buddhas.

Die englische Ausgabe "What the Buddha taught" kann hier als frei erhältliches pdf heruntergeladen werden.

 

Ludwig Schafft - Ein Buddha auf dem Bücherschrank

Eine einfache Darstellung der buddhistischen Lehre. ISBN 978-3-00-010927-7

 

Ajahn Brahm - Die Kuh, die weinte. Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück.

Zahlreiche Kurzgeschichten, die auch für Leser geeignet sind, die sich noch nicht mit Buddhismus und Meditation beschäftigt haben. Die Geschichten sind oft humorvoll, jedoch stets tragen sie die Tiefe der Lehre in sich. Erhältlich im Buchhandel. ISBN 978-3778781838. 

 

Ehrwürdiger Nyanaponika (1950): Satipatthana. Der Heilsweg buddhistischer Geistesschulung. Die Lehrrede von der Vergewärtigung der Achtsamkeit (Satipatthana-Sutta). Verlag Christiani, Konstanz.

Dieses Buch ist nur noch im Antiquariat erhältlich. Ist jedoch sehr empfehlenswert, da es sehr umfassend und tiefgreifend ist. Es gibt eine überarbeitete Neuauflage erschienen beim Verlag Beyerlein-Steinschulte unter dem Titel "Geistestraining durch Achtsamkeit. Die buddhistische Satipatthana-Methode" (ISBN 3-931095-02-9). Diese Version umfasst aber nicht das vollständige obig erwähnte Buch. Es fehlt die Lehrrede auf Pali und die dt. Übersetzung selbst sowie der Kommentar. Der Kommentar ist ebenfalls bei Beyerlein-Steinschulte in einem weiteren Buch erschienen "Kommentar zur Lehrrede. Von den Grundlagen der Achtsamkeit" (ISBN 3-931095-03-7).

 

Weiterhin zu empfehlen ist die Webseite Suttacentral, wo sich Übersetzungen der Lehrreden in vielen verschiedenen Sprachen finden.